Datenschutzerklärung

 
Wir informieren Sie mit dieser Datenschutzerklärung über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Homepage.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Wir weisen darauf hin, dass während der Datenübertragung im Internet bei Nutzung unseres Kontaktformulars oder senden einer Email kein vollständiger Schutz vor dem Zugriff durch Dritte möglich ist. Diese Datenübertragung kann Sicherheitslücken aufweisen.
 
1. Name und Kontakt des Verantwortlichen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Erreichbarkeit des Verantwortlichen:
 
Firma Karl Zirwes - Inhaber Werner Zirwes
Hermanstraße 8
56076 Koblenz
Telefon - 0261 73620
Fax -  0261 703272
 
 
 
2. Datenerfassung beim Besuch der Webseite / Server Log-Files
Bei Nutzung unserer Website durch deren Aufruf, erheben wir ‚Server-Logfiles‘.
Das sind die Daten, die uns der von Ihnen genutzte Browser automatisch übermittelt werden.

Beim Aufruf unserer Website werden folgende Daten erhoben:
  • IP Adresse des anfragenden Rechners
  • Referrer-URL, Webseite, von der aus der Zugriff stattfindet
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • URL und Name der aufgerufen Seiten,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Browser, Betriebssystem, Name Ihres Access-Providers
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses
  • Zum Gewähren eines stabilen Verbindungsaufbaus zur Webseite
  • Zur stabilen komfortablen Nutzung der Webseite
  • Zur Auswertung der Systemstabilität und Systemsicherheit
  • Zu weiteren administrativen Zwecken
  • Wir behalten uns die nachträgliche Prüfung der Server-Logfiles bei konkreten Anhaltspunkten auf eine rechtswidrige Nutzung vor.
  • In keinem Fall werden die erhobenen Daten genutzt, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
 
3. Weitergabe von Daten
Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt.
 
4. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.
 
5. Cookies
Auf verschiedenen Seiten der Webseite werden sogenannte Cookies verwendet.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Sogenannte „Session-Cookies“ werden nach dem Ende des Webseitenbesuches gelöscht.
Andere Cookies Bleiben auf Ihrem Rechner gespeichert und ermöglichen es uns, Ihren Browser bei erneutem Besuch wiederzuerkennen.
Diese Cookies bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert, bis sie von Ihnen in Ihrem Browser gelöscht werden.
Sofern von uns eingesetzte Cookies personenbezogene Daten verarbeiten, erfolgt diese gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer komfortablen und effektiven Nutzung des Besuchs unserer Webseite, sie erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des Vertrages.
Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert. Sie können die Annahme von Cookies einzeln vornehmen, für bestimmte Fälle annehmen oder generell ausschließen.
Bei Nichtannahme der Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
 
6. Kontaktaufnahme, Kontaktformular
Angaben und Daten, die Sie uns per Kontaktformular oder Email zukommen lassen, werden mit den von Ihnen eingetragenen und übermittelten Kontaktdaten gespeichert.
Dies geschieht zur Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens.
Ohne Ihre Einwilligung werden keine Daten an Dritte weiter gegeben.
Wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden diese Daten nach der Bearbeitung Ihres Anliegens gelöscht.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
 
7. Analyse Tools
Die von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.
Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.
 
8. Einsatz von Google-Analytics mit Anonymisierungsfunktion
Wir setzen auf unserer Seite kein Google-Analytics ein.
 
9. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Google Maps Nutzung wird Ihre IP Adresse gespeichert.
Die Informationen werden in der Regel an einen von Google in den USA genutzten Server übertragen und dort gespeichert.
Wir haben als Anbieter dieser Seite keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
 
10. Einsatz von Google-Maps
Wir setzen die Komponente "Google Maps" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“, ein.
Bei jedem einzelnen Aufruf der "Google Maps" Information auf unserer Seite wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der "Google Maps" Information, die wir auf unserer Seite eingebunden haben, Ihre Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten.
Diese Cookies werden in der Regel nicht automatisch durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern laufen nach einiger Zeit ab. Sie können sie aber jederzeit manuelle aus Ihrem Browser löschen.
Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Nutzung und Anzeige des"Google Maps" Service deaktivieren, in dem Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren.
Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die "Google Maps" nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.
Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen
http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html
sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“
https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.11.
 
11. SSL Verschlüsselung
Diese Seite nutzt zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
Sie erkennen die verschlüsselte Verbindung an der Adresszeile des Browsers, indem ein Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile steht und die Adresszeile von http: zu https wechselt.
 
12. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)
Wir verwenden auf unserer Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/), um die Inhalte unserer Seite korrekt und grafisch ansprechend darzustellen.
Google Webfonts werden in den Cache Ihres Browsers übertragen, um ein mehrfaches Laden zu vermeiden.
Wenn Ihr Browser den Zugriff zu Google Webfonts nicht zulässt, werden die Inhalte unserer Webseite in einer Standardschrift angezeigt.
Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus.
Dabei ist es möglich und von uns als Betreiber unserer Webseite nicht zu beeinflussen– dass die Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.
Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/
 
13. Rechte der betroffenen Person
  • Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Hierzu können Sie jederzeit an einen für die Verarbeitung verantwortlichen Mitarbeiter wenden.
  • Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten, sowie Auskunft über:
die Verarbeitungszwecke,
die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden,
die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
  • Recht auf Berichtigung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.
Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.
Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Hausärztliche Praxis Dr. Thomas Mengen gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter  wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.
Wurden die personenbezogenen Daten von der Hausärztliche Praxis Dr. Thomas Mengen öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Hausärztliche Praxis Dr. Thomas Mengen unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Hausärztliche Praxis Dr. Thomas Mengen gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter  wenden.
  • Recht auf Widerspruch
Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, zu widersprechen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Sie haben das Recht, Datennutzungen, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen zu widersprechen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch können Sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter wenden.
Recht auf Widerspruch automatisierter Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — zu widersprechen.
Außer, die Entscheidung ist für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich oder aufgrund von gültigen Rechtsvorschriften oder mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.
Sie können Ihr Rechte mit Bezug auf automatisierte jederzeit bei einem Mitarbeiter geltend machen.
  • Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.
Zum Widerruf können Sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter wenden.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.
 
14. Weitere Informationen und Kontakte
Wenn Sie weitere Fragen zum Thema "Datenschutz" haben, kontaktieren Sie uns bitte.